Segway Versicherung - Mein Tipp für Euch, unkompliziert, schnell, kompetent
Segway Versicherung – Mein Tipp für Euch, unkompliziert, schnell, kompetent

Hallo liebe Segway-Freunde,

durch meine Gespräche mit so manchem Interessenten weiß ich, daß das Thema Segway Versicherung sehr wichtig ist. Seit August 2009 ist der Segway in Deutschland versicherungspflichtig, deshalb muß ein Kennzeichen her. Ja, und obwohl ich keine Provision für die folgende Empfehlung erhalte – wie schade – gebe ich die nachfolgende Empfehlung dennoch ab, weil ich weiß, daß bei der Berchtesgadener ZURICH-Agentur von Detlef Knoll in Sachen Versicherungsschutz und Service alles funktioniert. Das liegt wohl daran, daß Gerüchten zu Folge eine 5-stellige Anzahl von Segways bereits dort unter Vertrag stehen. Daraus resultiert ein großer Erfahrungschatz bei der Risikobewertung und letztlich kann man eine hohe Kulanz erwarten.

Hier kannst Du dich persönlich und schnell beraten lassen:

Zurich Versicherung, Generalagentur Detlev Knoll ( BWV)
Bahnhofstr. 21, 83471 Berchtesgaden
Tel.: 08652/ 948538 | Fax 69298

Das zahlst Du bei privater Nutzung

Die Versicherungspflicht bezieht sich auf die Kfz-Haftpflichtversicherung. Das ist also der absolut notwendige Betrag, um das kleine Versicherungskennzeichen zu erhalten. Die Preise sind nach Alter gestaffelt, und zwar wie folgt:

  • unter 23-Jährige ab 89,00€
  • über 23-Jährige ab 60,00€

Die Beträge sind jeweils der Jahresbeitrag inklusive Versicherungssteuer. Die Beiträge verringern sich je nach Monat der Anmeldung. Den vollen Betrag für das Versicherungsjahr zahlt man, wenn man seinen Segway im März anmeldet. Das kennt man analog von jeder Mopedversicherung.

Lohnt sich eine Vollkaskoversicherung? – Ja!

Aus meiner Sicht lohnt sich eine Vollkaskoversicherung in jedem Fall. Jeder, der schon einmal einen Verkehrsunfall selbst verursacht hat, weiß es zu schätzen, wenn auch der eigene Schaden von der Versicherung mit getragen wird. Für Segways gibt es dafür eine bezahlbare Lösung – die europaweite “All-Risk-Deckung” bis 9000,00€ Versicherungssumme. Was ist in der Vollkasko-Versicherung drin? Hier die Leistungen:

  • Schadenersatz bei einfachem Diebstahl
  • Akku und innere Betriebsschäden mitversichert
  • unsachgemäße Bedienung versichert
  • Neuwert bei Teileentschädigung
  • keine versteckten Selbstbehalte
  • es gilt deutsches Recht

Außerdem – gegen einen moderaten Aufpreis von 40,00 EUR jährlich kann man auch die Unterschlagung seines Segways mitversichern. Das und die genannten Leistungen, die speziell auf das Thema Segway abgestimmt sind. Das ist der große Vorteil, wenn man in diesem Fall auf seinen angestammten Versicherer verzichtet und sich auf den Spezialversicherungsschutz der ZURICH, Agentur Knoll, einläßt.

Preise für eine Segway Versicherung

Die ZURICH bietet hier 3 verschiedene Tarife, die sich im Jahresbeitrag und Selbstbehalt unterscheiden. Das sieht konkret so aus:

  • Selbstbeteiligung 10%, mindestens 250,00 EUR, Jahresprämie 190,00 EUR
  • Selbstbeteiligung 5%, mindestens 150,00 EUR, Jahresprämie 270,00 EUR
  • Selbstbeteiligung 150,00 EUR, Jahresprämie 325,00 EUR
    (Angaben ohne Gewähr)

Passende Links zu diesem Artikel

Segway Versicherung – mein Tipp
Markiert in: